Zertifikat als Hornissenberater

Zweitageskurs 18. und 18. März 2022. Das BNUR (Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein) bietet die Zertifizierung als Hautflüglerberater/In an, ein offizielles Zertifikat zur Beratung über Hornissen und Wespen.

Link zum Kalender des BNUR

Inhalt

Soziale Faltenwespen und verwandte Stechimmen-Arten sorgen jedes Jahr für eine Vielzahl von besorgten Anrufen und Fragen durch betroffene Bürgerinnen und Bürger. Konkrete Hilfe und sachkundige Beratung/Aufklärung, vor allem bei den geschützten Arten, ist eine wichtige und erfolgversprechende Aufgabe in der Naturschutzarbeit. Ziel des Seminars ist es, kompetente Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger auszubilden. Themen: Biologie und Ökologie von Wespen und Bienen, Gefährdungsrisiken, Allergien, technische Betreuungs- und Schutzmaßnahmen, Umsiedlung – Theorie und Praxis, Bürgerberatung inkl. Gesprächsführung, rechtliche Grundlagen, Naturschutzaspekte, Bestimmung, Artkenntnis, invasive Wespenarten (Asiatische Hornisse).

Abschlussklausur als Hornissenberater

Zertifizierung mit Abschlussklausur (Multi-Choice-Test).

Termin und Ort

Donnerstag, der 17. März 2022 von 10:00 bis 18.00 Uhr
Freitag, der 18. März von 9:00 bis 15:30 Uhr
Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume, Flintbek

Zum Programm

Programmablauf demnächst beim BNUR: Einladungsfaltblatt.

Teilnahmekreis: Kommunen, Untere Naturschutzbehörden, Natur- und Umweltschutzverbände, Imker, Feuerwehr, Schädlingsbekämpfer, Umweltbildung und Interessierte

Teilnahmegebühr: 200 €
2022-71: Ausbildung zum/zur zertifizierten Hornissen- und Wespenberater/-in (bzw. Hautflüglerberater/-in)

Visuelle Musik auf der Wiese

Visuelle Musik auf der Wiese

Fotografieren hilft Beoachten

Bei der Eröffnungsrede betonte Sandra Bartocha auch, dass Fotografieren beim Beobachten hilft. Licht, Tageszeit, Jahreszeit wahrnehmen. Die Jahreszeiten in der Vegetation erkennen. Wie so oft habe ich auch diese Ausstellung mit den Augen des Naturführers betrachtet. Der Detailreichtum der Prints ist überraschend. Dieses Bild zeigt ein Detail, aufgenommen aus dem Wiesenfoto direkt über diesen Zeilen.

Zum Spiel zwischen Gesamtsicht und Detailsicht noch ein Beispiel: Im ersten Bild sehe ich ein Schimpansengesicht, im dritten Foto einen abstrakt fotografieten Wald.

Ausstellung im Museum Schleswig

Die Ausstellung “Rythm of Nature” ist noch bis zum 11.09.2022 im Stadtmuseum Schleswig zu sehen.

Dort kann das gleichnamige Buch betrachtet und gekauft werden. Verlag und Autorin legen Wert darauf, dass die LeserInnen verwöhnt werden. Jedes Umblättern der schweren Seiten ist ein ein Erlebnis, der Unterschied zum E-Book-Reader ist haptisch fühlbar.

“Ins Nachtgrau
singt der Sprosser
das Versprechen
einer Sommerliebe”

Ins Nachtgrau singt der Sprosser ...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.