Zertifikat als Hornissenberater

Zweitageskurs 18. und 18. März 2022. Das BNUR (Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein) bietet die Zertifizierung als Hautflüglerberater/In an, ein offizielles Zertifikat zur Beratung über Hornissen und Wespen.

Link zum Kalender des BNUR

Inhalt

Soziale Faltenwespen und verwandte Stechimmen-Arten sorgen jedes Jahr für eine Vielzahl von besorgten Anrufen und Fragen durch betroffene Bürgerinnen und Bürger. Konkrete Hilfe und sachkundige Beratung/Aufklärung, vor allem bei den geschützten Arten, ist eine wichtige und erfolgversprechende Aufgabe in der Naturschutzarbeit. Ziel des Seminars ist es, kompetente Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger auszubilden. Themen: Biologie und Ökologie von Wespen und Bienen, Gefährdungsrisiken, Allergien, technische Betreuungs- und Schutzmaßnahmen, Umsiedlung – Theorie und Praxis, Bürgerberatung inkl. Gesprächsführung, rechtliche Grundlagen, Naturschutzaspekte, Bestimmung, Artkenntnis, invasive Wespenarten (Asiatische Hornisse).

Abschlussklausur als Hornissenberater

Zertifizierung mit Abschlussklausur (Multi-Choice-Test).

Termin und Ort

Donnerstag, der 17. März 2022 von 10:00 bis 18.00 Uhr
Freitag, der 18. März von 9:00 bis 15:30 Uhr
Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume, Flintbek

Zum Programm

Programmablauf demnächst beim BNUR: Einladungsfaltblatt.

Teilnahmekreis: Kommunen, Untere Naturschutzbehörden, Natur- und Umweltschutzverbände, Imker, Feuerwehr, Schädlingsbekämpfer, Umweltbildung und Interessierte

Teilnahmegebühr: 200 €
2022-71: Ausbildung zum/zur zertifizierten Hornissen- und Wespenberater/-in (bzw. Hautflüglerberater/-in)

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert