Schön ist es im Billetal und im Schlosspark Reinbek

Treffen der ZNLFler für Kreis Stormarn/Kreis Herzogtum Lauenburg

Das Billetal ist ein besonders reizvolles Naturgebiet. Am Sonntag, den 13. Mai, entführte Jörg Lückemeyer die ZNLFler für Kreis Stormarn/Kreis Herzogtum Lauenburg auf ihrem Halbjahrestreffen in dieses Schutzgebiet (Natura 2000) mit einer vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt. Auch ZNLFler aus Hamburg waren der Einladung der Organisatorin Petra Lepsien gefolgt und genossen die Wanderung durch  den Sachsenwald und das Billetal.


Nach einem Mittagessen im Restaurant des Schlosses Reinbek fand eine Parkführung durch Holger Bublitz statt. Schlagkräftig nahm der Baumexperte mit einem Hammer an einer Kastanie eine eindrucksvolle Baumuntersuchung vor. Einige der Parkbäume sind sehr alt, denn Herzog Adolf von Schleswig-Holstein-Gottorf ließ unmittelbar nach dem Bau des Schlosses (1576) Gärten anlegen. Sie dienten zur Versorgung der Küche wie auch als Lustgarten. Später wurde das Gelände zum Park umgestaltet.  Es gibt Winter-, Sommer- sowie ungarische Silberlinden. Und bei den Eichen sind Stiel-, Zerr- und Roteichen. Auch einige zum Teil sehr seltene Bäume gab es zu bestaunen. So bot das Treffen neben einem Wiedersehen, viel Zeit für Austausch und Entdeckungen in der Natur. / 24.07.18, fp

Informationen zum Gebiet auf Klick:
Broschüre Billetal

 

https://www.umweltdaten.landsh.de/nuis/upool/gesamt/bis_faltblaetter/6208_billetal.pdf

Broschüre Schloß Reinbek/Historischer Spaziergang

 

http://www.schloss-reinbek.org/fileadmin/user_upload/historischer_spaziergang.pd

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.